Brand im Halbformat

Als ich mir dieses Jahr überlegt habe was ich denn Kameramässig so mit in die Skiferien nehme ist mir spontan meine Olympus Pen EE-2 eingefallen. Vielleicht kommen euch dabei Kameras wie die PEN F in den Sinn oder so. Zugegeben, die wäre durchaus auch etws hübsches aber um Welten moderner.

Die Pen EE-2 ist eine alte Point-and-Shoot Kamera. Das hat den grossen Vorteil, dass man sich beim Fotografieren eigentlich um nichts kümmern muss ausser um den Bildausschnitt. Speziell dabei ist, dass die Kamera Bilder im „Half-Frame“ Format erzeugt. Das bedeutet, dass die Negative nur halb so breit sind wie beim Kleinbild üblich. Das merkt man am Anfang nur daran, dass der Sucher der Kamera tatsächlich im Hochformat angeordnet ist und dass das Bild Zählwerk bis 72 zählen kann.

Wie die Kamera damals zu mir gekommen ist könnt ihr hier nachlesen: Klick

P.S.: Ich werde hier übrigens versuchsweise ein paar Bilder drucken lassen um einen Eindruck zu bekommen wie die Aufnahmen auf dem Papier aussehen werden…


Technik:

  • Kamera: Olympus PEN EE-2
  • Film: Fomapan 400ASA@400ASA
  • Entwickler: Adonal 1+50, 11 Minuten

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s